Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schützenbruder Dietmar Hinz erhielt den Verdienstorden des KSV „Pur le Merit“ in Gold.

Anlässlich einer Veranstaltung des Bürgerschützenverein 1890 Annaburg e.V erhielt am 26. 08. 2023  der Schützenbruder Dietmar Hinz den Verdienstorden des KSV „Pur le Merit“ in Gold.

Dies ist die höchste vergebene Auszeichnung vom KSV Wittenberg.

 

Die Vergabe dieses Ordens ist an mehrere Bedingungen geknüpft, hauptsächlich sportliche Erfolge, die langjährige Mitgliedschaft im Verein und dem Engagement für das Schützenwesen.

 

Herr Hinz ist Gründungsmitglied des Vereins seit 1990, schießt nahezu alles, was einen Lauf hat und das mit hervorragenden Ergebnissen.

 

Er nimmt an Vereins-, Kreis- und Landesmeisterschaften teil, mit sehr guten Ergebnissen. Bei der deutschen Meisterschaft erkämpfte er sich die Teilnahme mit besten Leistungen.

Seit ein paar Jahren schießt er auch Bogen und macht dabei nicht nur eine gute Figur, sondern er ist auch noch gut.

Fachlich kann er immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit Herzblut ist er immer für den Verein und das Schützenwesen da. Mehrere Jahre war er im Vorstand des KSV tätig und führte Sachkundelehrgänge mit anschließenden Prüfungen durch.

 

Am Aufbau des Schützenhauses ab 1990 war er maßgeblich aktiv, sodass wir heute eine sehr gute Vereinskultur leben können. Aus unserer Schießsportanlage können wir tolle Wettkämpfe und andere Veranstaltungen durchführen.

Er führte den Verein über viele Jahre als Vereinsvorsitzender.

Bis heute ist stets auf ihn Verlass, wenn es um die Arbeit im Verein geht, nimmt an Arbeitseinsätzen rege teil, verschönert die Sportanlage und kümmert sich zusätzlich noch um den Bogenplatz.

Für das Training der Jugendgruppe Druckluftdisziplin steht er als Berater und Trainer an jedem Freitag bereit, kümmert sich um die Aufsicht und ist für neue Trainingsmethoden offen. Er motiviert die Jugend für beste Leistungen und eine rege Teilnahme an Wettkämpfen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 07. September 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen